Geschäftsbereich Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt

Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz

Sachgebiet 4: Lebensmittelüberwachung

Der Verbraucherschutz hat in der Vergangenheit erheblich an Priorität gewonnen, denn wir alle wollen uns gesund und genussvoll ernähren. Um dieses Ziel zu erreichen werden Betriebe, Personal und Produkte durch die Lebensmittelüberwachung des Kreises Dithmarschen kontrolliert. Die Lebensmittelüberwachung schützt den Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren, die von Lebensmitteln ausgehen können, und vor Täuschung.

Kontrollen

Viele Lebensmittel sind besonders in unbearbeitetem Zustand leicht verderblich. Daher werden alle Betriebe, in denen Lebensmittel hergestellt, behandelt oder in den Verkehr gebracht werden, regelmäßig überprüft. Die Lebensmittelüberwachung erscheint unangekündigt beim Hersteller, in Verbrauchermärkten, im Lebensmitteleinzelhandel, in Bio-Läden und anderen Lebensmittelbetrieben.

Proben

In den Betrieben werden Proben der dort hergestellten oder angebotenen Produkte entnommen. Diese werden nach einem Plan, bei Verdacht oder aufgrund einer Verbraucherbeschwerde genommen. Diese Proben werden dann vom Landeslabor Schleswig-Holstein und anderen untersucht.

Beschwerden

Verbraucher, die sich über die Hygiene eines Betriebes oder Lebensmittels beschweren möchten, können sich jederzeit an uns wenden. Wir gehen diesen Hinweisen nach, damit wir Missstände abstellen können. (Verbraucherbeschwerden)

Beratung

Wir unterstützen Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft bei der Planung neuer Betriebe oder Betriebseinheiten beziehungsweise Umbauten. Es soll den Unternehmen helfen, die vielfältigen gesetzlichen Bestimmungen des Lebensmittelrechts einzuhalten.

  • Wollen Sie einen Lebensmittelbetrieb neu- oder umbauen?
  • Wollen Sie eine Gaststätte, einen Schnellimbiss oder ein Hotel übernehmen oder eröffnen?
  • Wollen Sie Ihren bestehenden Betrieb ändern?
  • Haben Sie Fragen zu Ihren betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen?

dann greifen Sie auf eines unserer Merkblätter zu, oder wenden Sie sich direkt an uns.



Aus-/ Fortbildung zur Lebensmittelkontrolleurin/ zum Lebensmittelkontrolleur

Sollten Sie eine Fortbildung zum Lebensmittekontrolleur/-in Betracht ziehen, informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der unten aufgeführten Verbände und der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen über Ihren Berufswunsch. Der Bundesverband stellt Ihnen Informationen zur Ausbildung und das Anforderungsprofil für den Beruf des Lebensmittelkontrolleurs als Download zur Verfügung.

  1. Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure e.V.
  2. Verband der Lebensmittelkontrolleure im Lande Schleswig-Holstein e.V.
  3. Akademie für öffentliches Gesundheitswesen Düsseldorf

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Dr. Schoo gerne zur Verfügung.


Zu den Formularen und Broschüren
Ansprechpartner

Dr. Margrit Schoo
Thorsten Dammann
Florian Tanck
Tobias Stehr

Fachdienstleitung
Klaus-H. Hartwig


zurück