Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stellenausschreibung - Fachdienst Eingliederungshilfe und Fachdienst Soziale Leistungen: Pflegefachkraft

Kennziffer a) (Bitte bei Bewerbung angeben!)

Moderne Dienstleistungen für Land und Leute

Beim Kreis Dithmarschen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit - Fachdienst Eingliederungshilfe und Fachdienst Soziale Leistungen –eine Stelle als

Pflegefachkraft

unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle(zu je 0,5 VK im Fachdienst Eingliederungshilfe und im Fachdienst Soziale Leistungen). Sie ist grundsätzlich teilbar.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Sie haben

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
  • möglichst mit einschlägiger Berufserfahrung in der Leistungsgewährung nach dem SGB XI oder
  • mit einer Weiterbildung als Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen,
  • die Fähigkeit Bedarfe von Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder seelischer Behinderung einzuschätzen und den entsprechenden Leistungsbereichen zuzuordnen,
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und/ oder mit pflegebedürftigen Menschen,
  • möglichst Erfahrung in der Feststellung der Pflegebedürftigkeit und der Erstellung von Gutachten nach dem SGB XI,
  • Lust, als Teammitglied die Ausweitung des Projektes Casemanagement im Kreis Dithmarschen voranzubringen,
  • hohe kommunikative Fähigkeiten.

Sie möchten

  • als Fachkraft in einem multiprofessionellen Team von Verwaltungsfachkräften, Ärzten und Sozialpädagogen mitarbeiten,
  • in dem Bereich der individuellen Gesamtplanung/ Teilhabeplanung und in der Netzwerkarbeit tätig sein,
  • Menschen mit Behinderung und/oder Pflegebedarfen mit passgenauen Hilfen versorgen und so ihre optimale Förderung ermöglichen,
  • die Schnittstellen im Rahmen der SGB V, IX, XI, XII innovativ mitgestalten.

Sie suchen

  • eine Möglichkeit, aktiv im Rahmen der individuellen Bedarfsermittlung die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sowie des Pflegestärkungsgesetzes voran zu bringen,
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten,
  • eine neue Herausforderung.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ein Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten einzusetzen wird vorausgesetzt. Die Erstattung der Reisekosten erfolgt nach dem Bundesreisekostenrecht.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig berücksichtigt.

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung Dithmarschen mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Telefonische Rückfragen können gerichtet werden an Herrn Michael Timm (Telefon 0481 97 – 1340) oder Herrn Rainer Siebahn (Telefon 0481-97 1330).

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden erbeten bis zum 01.06.2018

sie sind zu richten an:

Der Landrat
Stabsstelle Innerer Service
Stettiner Straße 30
25746 Heide

Stellenausschreibung als Druckfassung

Zurück zur Übersicht