Sauerkrautfabrik

 

sauerkrautfabrikNach 1890 verbreitete sich der feldmäßige Kohlanbau in Dithmarschen; heute soll es „das größte zusammenhängende Kohlanbaugebiet Europas“ sein.

Einer der wenigen Betriebe, die den Kohl im Land verarbeiteten, war die 1918 gegründete Krautfabrik Gravenhorst in Marne. Vier ihrer ehedem dreißig hölzernen Gärbottiche, die Eingangswaage und das „Putzband“ von 1938 (oben auf der Empore) verdeutlichen im Museum den langen Weg des Kohls bis in die Konservendose.

  Bild: Eingangswaage der Sauerkrautfabrik

Dithmarschen

Zurück

Dithmarschen - Logo

Seitenanfang   -   Drucken

Schleswig-Holsteinisches Landwirtschaftsmuseum -  Jungfernstieg 4  -  D-25704 Meldorf
Telefon: 04832/ 979390  -  E-Mail: kontakt@museum-dithmarschen.de

Dithmarschen
 

Rundgang

 

           

Autor: drkienitz