Kultur

Ob Museen, Konzerte, Kulturdenkmäler, Kunstprojekte oder Brauchtum – die Kulturlandschaft an der Westküste ist vielseitig. Von ehrenamtlich geleiteten Museen mit kulturhistorischen Schätzen bis zur mehrtägigen Kulturreihe KUNSTGRIFF reicht das Spektrum.

Künstler*innen prägen die Region: Der Dramatiker Friedrich Hebbel (1813-1863), die Malerin Ottilie Reylaender (1882-1965), der Comic-Zeichner Rudolph Dirks (1877-1968), der Komponist Johannes Brahms (1833-1897) oder der Autor Klaus Groth (1819-1899) haben ihre familiären Wurzeln in Dithmarschen.

Um die Kultur in der Region zu stärken, vergibt der Kreis Dithmarschen seit 1984 den Dithmarscher Kulturpreis und ermöglicht die Kulturprojektförderung.


zurück