Museumslandschaft Dithmarschen

19 Häuser an 11 Orten

Ob Archäologie, Natur, Kunst oder Regionalgeschichte – die „Museumslandschaft Dithmarschen“ ist vielfältig.

Die Marketingmarke "Museumslandschaft Dithmarschen" besteht seit 2004. Sie entstand als Projekt des EU-Fördervorhabens LEADER+. Auf Initiative des Kreises Dithmarschen schlossen sich ursprünglich neun Museen zusammen. Die meist ehrenamtlich betriebenen Häuser wollen unter dem gemeinsamen Dach die Museen vermarkten und die Zusammenarbeit verbessern.

Karte "Museumslandschaft Dithmarschen":

«Museumslandschaft Dithmarschen« 2022

Weitere Informationen zu den Einrichtungen:

Museum für Archäologie und Ökologie Dithmarschen

Steinzeitpark Dithmarschen

Frenssen-Haus Barlt
Kontakt über Kirchengemeinde Barlt: Dorfstraße 48, Tel.: 04857 - 586, barlt@kirche-dithmarschen.de

Kanalmuseum ATRIUM Brunsbüttel

Heimatmuseum Brunsbüttel

Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel

Museum am Meer Büsum

Burger Waldmuseum

Ditmarsium Burg

Brahmshaus Heide

Museumsinsel Lüttenheid mit Klaus-Groth-Museum und Heider Heimatmuseum

NaTourCentrum Lunden und Heimatmuseum

Heimatmuseum Marner Skatclub von 1873

Kultur- und Bürgerhaus Marne

Dithmarscher Landesmuseum Meldorf

Schleswig-Holsteinisches Landwirtschaftsmuseum Meldorf

Hebbel-Museum Wesselburen

Kohlmuseum im KOHLosseum Wesselburen

Historischer Lernort Neulandhalle

zurück