< April 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
13       01 02 03 04
14 05 06 07 08 09 10 11
15 12 13 14 15 16 17 18
16 19 20 21 22 23 24 25
17 26 27 28 29 30    



 

"Sing Your Soul" - Neujahrkonzert

09.01.2020
19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Erlöserkirche Heide, Berliner Straße 7
Heide

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

"Zärtliche Klangteppiche mit betörender Klarinette - berührend, ausdrucksstark - zum Weinen, Träumen und Tanzen einladend", "Herzblut in beider Spiel", "Musik par excellence in einzigartiger Besetzung", "das große Konzertakkordeon harmoniert mit den diversen Klarinetten so perfekt, dass man öfters die Ohren spitzen muss, um alle Klangunterschiede heraus zu hören." So wird das Duo "Sing Your Soul" mit Ulrich Lehna (div. Klarinetten) und Meike Salzmann (Konzertakkordeon) nach seinen zahlreichen Konzertreisen durch ganz Deutschland in der Presse oft beschrieben. Schon traditionell gestaltet das Duo Anfang Januar wieder ein spannendes Neujahrskonzert dieses Mal am 9. Januar um 19:00 Uhr. Wegen der beginnenden Renovierungsarbeiten in der St. Jürgen-Kirche wird das Konzert in der Erlöserkirche stattfinden. Der Eintritt ist frei, um Kollekte für Musiker und Kirche wird gebeten. Es erklingen eigens arrangierte Werke von Marcello, Albinoni, Sarasate, Piazolla und Klezmermusik, deren Melancholie, Temperament, Sehnsucht und Ausgelassenheit Ausdrücke der jüdischen Traditionsmusik sind, die der berühmte Klarinettist Giora Feidman in Deutschland populär machte und die viele Menschen besonders berührt. Es erklingt eine einzigartige Kombination von mehreren Klarinetten mit dem Konzertakkordeon, einem Alleinstellungsmerkmal des Preisträgerduos, da kaum ein Klarinettist das Risiko eingeht, mehrere Klarinetten innerhalb eines Konzertes zu spielen. Wie immer bereichern interessante und spannende Moderationen das Konzert: "Mit Humor spricht Salzmann im prunkvollen Altarraum von ihrer "Taschenorgel". Was sie hervorzuzaubern vermag aus dem Instrument, lässt Hafenkneipenmusik mit der "Quetsche" vergessen und alle Vorurteile verschwinden. Eine kleine Instrumentenkunde bringt den Gästen die verschiedenen Klarinetten näher und hebt die Kunstfertigkeit des Bläsers hervor. Schmallippig lässt sich keine Bassklarinette spielen." Mehr Informationen, aktuelle Pressekritiken und Termine unter: sing-your-soul.jimdo.com Eintritt frei - Spenden willkommen

 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal


zurück