Energie und Klimaschutz

Aktuelles - Mai 2019

„Plietsch fürs Klima“ ehrt engagierte Schulen und Kitas

HEIDE. Das Projekt „Plietsch fürs Klima“ ehrt fleißige und kreative Klimaschützer*innen: Nach den Schulferien starten Ende April 2019 die Prämierungen der Kindertageseinrichtungen und Schulen. Bis zu den Sommerferien erhalten 34 Einrichtungen für über 200 Aktionen im Projekt „Plietsch fürs Klima“ eine Prämie. Dabei werden die jungen Klimaschützer*innen vor Ort von den Trägern der Bildungseinrichtungen geehrt.

Anna Reinker und Daniel Weinreich vom Klimaschutzmanagement für Bildung des Kreises Dithmarschen koordinieren „Plietsch fürs Klima“. Seit April 2017 unterstützt „Plietsch fürs Klima“ Schulen und Kindertageseinrichtungen bei ihrem Einsatz, Ressourcen zu sparen und das Klima zu schützen. Das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit geförderte Projekt läuft bis zum März 2021.

„Wir freuen uns sehr über das Engagement der Schulen und Kitas. Die Prämierungen sind ein Dankeschön für die bisher geleistete Arbeit und sollen zur zukünftigen Zusammenarbeit im Projekt motivieren“, so Anna Reinker.

Daniel Weinreich hebt hervor: „Wir wollen alle am Erfolg des Projektes teilhaben lassen und ihnen zeigen, wie viele bereits mitmachen. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl.“

Folgende Bildungseinrichtungen bekommen von Ende April bis zu den Sommerferien 2019 eine Prämie für ihre Aktivitäten im Jahr 2018: Kindertagesstätte Löwenzahn (Brunsbüttel), Kindertagesstätte Spatzennest (Brunsbüttel), Kindergarten Wichtelhaus (Epenwöhrden), Kindertagesstätte Löwenherz (Meldorf), Eiderschule Dellstedt/Pahlen, Grundschule Bargenstedt-Schafstedt, Grundschule Hennstedt, Grundschule Wesselburen, Schule am Meer (Grundschule, Büsum), Schulen am Moor (Süderholm und Ostrohe), Wulf-Isebrand-Schule Albersdorf-Bunsoh, Klaus-Groth-Schule Heide, Friedrich-Elvers-Schule (Heide), Eider-Nordsee-Schule (Hennstedt und Wesselburen), Gemeinschaftsschule Heide-Ost, Gymnasium Heide-Ost, Gymnasium Marne, Meldorfer Gelehrtenschule und Werner-Heisenberg-Gymnasium (Heide).

Zusätzlich zu den Prämierungen an den Bildungseinrichtungen wird es dieses Jahr für die Projektkoordinierenden an den Bildungseinrichtungen eine gemeinsame Würdigung durch den Landrat Stefan Mohrdieck am 3. Juni 2019 im Kreishaus in Heide geben.

Bei weiteren Fragen steht das Klimaschutzmanagement für Bildung des Kreises Dithmarschen zur Verfügung: Daniel Wein-reich (Tel.: 0481/97-1377) und Anna Reinker (0481/97-1431); E-Mail: plietschfuersklima@dithmarschen.de.

Weitere Informationen zu „Plietsch fürs Klima“ gibt es auf der Internetseite www.dithmarschen.de unter dem Link „Informa-tionen beschaffen - Energie und Klimaschutz“.