Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Corona Kreis Dithmarschen: Allgemeinverfügung des Kreises Dithmarschen zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2a Abs. 2 Satz 1 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist

HEIDE. Landrat Stefan Mohrdieck hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die heute (27.03.2021) unter https://www.dithmarschen.de/Neues-erfahren/Amtliche-Bekanntmachungen/ bekanntgemacht gemacht worden ist. Es handelt sich dabei um die Allgemeinverfügung Nr. 39/2021 des Kreises Dithmarschen zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2a Abs. 2 Satz 1 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist – gültig vom 29.03.2021 bis einschließlich 11.04.2021.


Die Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Bekämpfungsverordnung – Corona-BekämpfVO) wurde mit Wirkung ab 29.03.2021 angepasst und bis zum 11.04.2021 verlängert. Landrat Mohrdieck hat heute auf der Grundlage der verlängerten Corona-BekämpfVO die Allgemeinverfügung des Kreises Dithmarschen zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2a Abs. 2 Satz 1 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist, erlassen.


Die Allgemeinverfügung Nr. 27/2021 des Kreises Dithmarschen zur Bestimmung der Bereiche, in denen nach § 2a Abs. 2 Satz 1 der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist, ist noch bis einschließlich 28.03.2021 gültig und wird zum 29.03.2021 durch die neue AV Nr. 39/2021 ersetzt.


In der Allgemeinverfügung Nr. 39/2021 wurden Anpassungen für den Bereich der Stadt Brunsbüttel vorgenommen (Ergänzungen sind kursiv). Danach besteht die Tragepflicht montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 18 Uhr sowie samstags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr neben dem Wartebereich vor den NOK-Fähren zusätzlich in folgenden Bereichen: Koogstraße, Rathausplatz, Gustav-Meyer-Platz und Promenade am Yachthafen/Schleusenstraße. Ergänzt wurde auch die Tragepflicht montags bis sonntags in der Zeit von 7 bis 21 Uhr für den Warte- und Deichbereich bei der Elbefähre. Unverändert besteht weiterhin die Tragepflicht montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 21 Uhr sowie samstags in der Zeit von 7 bis 20 Uhr für die Kaufhausstraße, Kopernikusstraße, Max-Planck-Straße und Heisenbergstraße.

heute (27.03.2021) ergeben sich folgende Corona-Fallzahlen für den Kreis Dithmarschen:

• Im Vergleich zum Vortag sind nach Angabe des Gesundheitsamtes 10 Corona-Neuinfektion zu verzeichnen. Seit März 2020 sind damit in Summe 1.490 Corona-Infektionen für den Kreis Dithmarschen erfasst.
• Derzeit gibt es nachgewiesene 113 (+-0 zum Vortag) „aktive“ Positivfälle in Dithmarschen – davon befinden sich 3 (+1 zum Vortag) Personen in klinischer Behandlung und 110 (-1 zum Vortag) in häuslicher Isolation.
• 1.334 (+10 zum Vortag) Personen gelten als genesen.
• 43 (+-0 zum Vortag) Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.
• Zusätzlich sind derzeit 648 (-12 zum Vortag) Kontaktpersonen vorsorglich in Quarantäne.
• Der Inzidenzwert „Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner*innen in den letzten 7 Tagen“ beträgt aktuell 42,04.

Information zu den Fallzahlen:
Bei den 10 positiv getesteten Personen handelt es sich um 8 Kontaktpersonen und 2 Personen mit unbekannter Infektionsherkunft.

27.03.2021
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht