Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gesundheitsamt gibt Erläuterungen zu Quarantäneregeln heraus

Corona-FAQ

Stand: 04.05.2022

Benötige ich eine Quarantänebescheinigung?

Seit einiger Zeit werden i.d.R. keine Quarantänebescheinigungen mehr ausgestellt. Möchte Ihr Arbeitgeber einen Antrag auf eine Verdienstausfallentschädigung beim Landesamt für Soziale Dienste stellen, reicht hierzu das positive PCR-Testergebnis aus.

Wann kommt mein Genesenennachweis?

Ihr Genesenennachweis wird Ihnen in der Regel unaufgefordert einige Tage nach dem positiven PCR-Testergebnis zugesendet. Sollten Sie nach 2 Wochen noch keinen Genesenen Nachweis erhalten haben, schicken Sie uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular unter Angabe Ihrer gültigen Adresse.

Ich bin PCR-positiv, wie lange ist meine Quarantäne und ab wann und wo kann ich mich freitesten?

Die Quarantäne beginnt ab dem Tag der Abnahme des ersten positiven Testes (Selbsttest, Antigen-Schnelltest oder PCR-Test) und endet bei positivem Ergebnis automatisch nach 5 Tagen. Sie sind nicht verpflichtet am Ende der 5 Tage einen weiteren Test zu machen, es wird aber ein Antigen-Schnelltest empfohlen.

Sollten Sie aber symptomatisch sein, wieder zur Arbeit, Schule, etc. müssen, konsultieren Sie bitte Ihren Haus- bzw. Kinderarzt.

Ich bin im Schnelltest/Selbsttest positiv, was muss ich jetzt machen?

Sollten Sie zu Hause einen Selbsttest gemacht haben und dieser ist positiv ausgefallen, gehen Sie bitte unverzüglich zu einer Teststation und lassen einen qualifizierten Antigen-Schnelltest machen. Es ist ratsam dort auf das Ergebnis zu warten, um bei einem positiven Testergebnis im Anschluss einen PCR-Test zu machen (sofern die Teststation PCR-Tests anbietet).

Ist ihr Antigen-Schnelltest an der Teststation positiv, sind Sie verpflichtet, das positive Testergebnis durch eine molekularbiologische Untersuchung (z.B. PCR-Test) bestätigen zu lassen. Sollte die Teststation dies nicht anbieten, fragen Sie Ihren Hausarzt oder schauen Sie unter Corona-Teststationen (schleswig-holstein.de) nach einer Teststation, die eine PCR-Testung anbietet.

Ich bin im PCR-Test positiv, wird mich das Gesundheitsamt anrufen?

Aufgrund der hohen Fallzahlen und der selten schweren Verläufe der Covid Erkrankung werden positive Personen nur dann angerufen, wenn es besonders risikobehaftete Menschen, wie z.B. Bewohner*innen von Heimeinrichtungen oder Menschen höherer Altersstufen sind. Warten Sie nicht auf einen Anruf, sondern verhalten sich wie folgt:

Begeben Sie sich bei einem positiven Testergebnis in Quarantäne und vermeiden den Kontakt zu Ihren Haushaltsmitgliedern. Informieren Sie ihre engen Kontaktpersonen. Sollten Sie Krankheitssymptome haben, wenden Sie sich bitte an ihren Hausarzt. Sollten Sie schwere Krankheitssymptome haben, wenden Sie sich an die Notfallrufnummer 112 und informieren auch diese über Ihr Testergebnis.

Was ist mit Beschäftigten in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Krankenhaus, Pflegeheime, etc.)?

Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie ambulanten Pflegediensten und Einrichtungen der Eingliederungshilfe, die sich nach den Regelungen der Allgemeinverfügung in Isolation befanden, dürfen ihre Tätigkeit nach Ende der Isolation in der betroffenen Einrichtung nur dann wiederaufnehmen, wenn ein negatives Testergebnis eines frühestens am Tag 5 abgenommenen Tests nach den Kriterien des Robert Koch-Instituts vorliegt und zusätzlich am Tag der Wiederaufnahme der Tätigkeit eine 48 Stunden Symptomfreiheit bestand. Sollten Sie nach 5 Tagen immer noch Symptome (und ein positives Testergebnis) haben, wenden Sie sich an ihren Hausarzt. Liegen keine Symptome, aber ein weiterhin positives Testergebnis vor, kontaktieren Sie uns per E-Mail unter gesundheitsschutz@dithmarschen.de.


Die vollständigen FAQ zu den Absonderungsregeln finden Sie hier



08.02.2022
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Pressestelle / Gesundheitsamt

Zurück zur Übersicht