Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kreis Dithmarschen: Bestätigte Corona-Fälle in einer KiTa und zwei Schulen

HEIDE/MELDORF. Nachdem am Mittwochnachmittag (12.08.2020) je ein Corona-Verdachtsfall für die Meldorfer Gemeinschaftsschule sowie für die KiTa Dom & Meer in Meldorf bekannt geworden ist, sind im Laufe des Freitags (14.08.2020) zwei Verdachtsfälle unter den Schüler*innen der Gemeinschaftsschule Heide-Ost in der Kreisstadt Heide hinzugekommen. Ähnlich zur Entwicklung in Meldorf, war auch in Heide zunächst ein Elternteil positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Zwei der Kinder aus der Heider Familie besuchen den 5. und den 7. Jahrgang an der Gemeinschaftsschule Heide-Ost. Sowohl für die Familie in Meldorf als auch in Heide liegen inzwischen die Testergebnisse vor: Alle Verdachtsfälle haben sich erhärtet und sind zu bestätigten Corona-Neuinfektionen geworden.

Das Kreis-Gesundheitsamt hat mit Bekanntwerden der Ergebnisse neben der allgemeinen Umfeldanalyse unmittelbar damit begonnen, alle von den Schulen und der KiTa gemeldeten Schüler*innen- und Lehrer*innen-Kontakte abzutelefonieren. Über die Abfrage zu Art und Intensität des Kontaktes wird individuell entschieden, welche Maßnahmen im Einzelfall weiter zu veranlassen sind. In vielen Fällen werden vorsorglich Corona-Tests durchzuführen sein, womit bereits am Samstag begonnen wurde.

Auch die KiTa bzw. die Schulen informieren die Eltern der Kinder aus der von den Positiv-Fällen betroffenen KiTa-Gruppe sowie der betroffenen Schuljahrgangsstufen, wie es am Montag konkret weitergeht.

– Der Kreis Dithmarschen wird über die weitere Entwicklung berichten –

16.08.2020
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht