Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

52 plietsche Frauen aus der Region stellen sich vor

HEIDE/ITZEHOE. Die Gleichstellungsbeauftragten der Kreise Dithmarschen und Steinburg suchen plietsche Frauen aus der Region und starteten im Oktober einen ersten Aufruf in den Medien.

„Wir haben so tolle Frauen in der Region und ich finde es schön, dass wir diese Frauen mit ihren bunten Geschichten sichtbar machen“, findet Kreispräsidentin und Schirmherrin der Kampagne Ute Borwieck-Dethlefs.

Auch Sandra Stadniczuk, Gleichstellungbeauftragte aus Dithmarschen, zeigt sich begeistert wie viele Frauen sich bislang gemeldet haben: „Ich bin mir sicher, dass wir sogar noch mehr Frauen finden könnten, aber 52 ist schon mal ein schönes Zeichen und wirkt als Vorbildcharakter hoffentlich nach“, so Stadniczuk.


Viele Frauen wurden auch vorgeschlagen. „Ich bekam einige Anrufe, insbesondere von Männern, die ihre Nachbarin oder Kollegin vorschlagen wollten. Das war toll zu sehen und zeigt, dass der Aufruf viele Menschen positiv bewegt hat“, freut sich die Steinburger Gleichstellungsbeauftragte Natalie Nobitz.

Viele Geschichten sind bereits verfasst: Von der Studentin bis zur Seniorin ist alles dabei und keine Geschichte ist wie die andere. „Die Geschichten sind alle unterschiedlich. Aber alle zeugen von Lebenslust, Unternehmungsmut und einer großen inneren Stärke“, meint Angela Kröger von der Dithmarscher Gleichstellungsstelle. Genau diese Vielfalt macht die Kampagne besonders und lebendig, denn sie zeigt, wie unterschiedlich und lebensfroh die Frauen der beiden Kreise sind.


Ab Januar 2021 wird ein Jahr lang wöchentlich im Wechsel eine plietsche Frau aus Dithmarschen und Steinburg in der Norddeutschen Rundschau, der Dithmarscher Landezeitung und den Social-Media-Kanälen der beiden Kreise vorgestellt.


Das erste halbe Jahr 2021 haben sie bereits mit spannenden Portraits abgedeckt. Um auch die zweite Jahreshälfte mit Geschichten zu füllen, können sich interessierte Frauen unter nobitz@steinburg.de oder gleichstellungsstelle@dithmarschen.de selber melden. Selbstverständlich sind auch Vorschläge willkommen. Weitere Informationen unter www.steinburg.de/52wochen.

Die Kampagne der Gleichstellungsbeauftragten der Kreise Dithmarschen und Steinburg startet 2021 (v.l.): Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs, Natalie Nobitz, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Steinburg und Angela Kröger Mitarbeiterin der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Dithmarschen. Foto: Kreis Dithmarschen

Die Kampagne der Gleichstellungsbeauftragten der Kreise Dithmarschen und Steinburg startet 2021 (v.l.): Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs, Natalie Nobitz, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Steinburg und Angela Kröger Mitarbeiterin der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Dithmarschen. Foto: Kreis Dithmarschen
19.12.2020
Quelle: Gleichstellungsbeauftragte Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht