Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dithmarschens Kreispräsidentin fordert Mandatsniederlegung von AfD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Mario Reschke

KREIS DITHMARSCHEN. Vor Eintritt in die Tagesordnung der heutigen Hauptausschusssitzung des Dithmarscher Kreistags (04.06.2019) hat Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs aus aktuellem Anlass das Wort ergriffen. In Anbetracht des von ihr als menschenverachtend bezeichneten Facebook-Posts vom AfD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Mario Reschke zum gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke fordert die Kreispräsidentin Herrn Reschke in Abstimmung mit allen Fraktionsvorsitzenden im Dithmarscher Kreistag, ausgenommen die AfD, auf, sein Mandat als Kreistagsabgeordneter niederzulegen. Sein Verhalten schade dem Kreis Dithmarschen insgesamt und sei in keinster Weise dem eines Mitglieds des Dithmarscher Kreistags würdig, so die Kreispräsidentin.

04.06.2019 
Quelle: Kreispräsidentin des Kreises Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht