Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dithmarscher Kohltage zum Mitnehmen

HEIDE. Kompakt und informativ stellt die kostenlose Broschüre vom Verein zur Förderung Dithmarschens die 33. Dithmarscher Kohltage (17. bis 22. Septembr 2019) vor. Im praktischen Din-A5-Format gibt es zahlreiche Infos rund um das Herbst-Event, die Westküste und die Menschen, die dieses Jahr die Kohltage prägen werden.  

Für den schnellen Überblick sind die DeHoGa-Kohltagegaststätten und ausgewählte Termine auf der Kreiskarte verzeichnet. 40 DeHoGa-Gaststätten an 28 Orten in ganz Dithmarschen bieten einen Einblick in ihre Kohltage-Speisekarte. Der Veranstaltungskalender weist den Weg zu Aktionen, Festen und Bauernmärkten. Die Leser*innen erfahren Wissenswertes über den Gemüseanbau, Hofläden, das KOHLosseum und Milchtankstellen sowie über das Nordseeland Dithmarschen. Für Kinder gibt es eine Extra-Seite mit Ausmalbild und Rätsel. Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs schildert ihre Kohltage-Eindrücke aus dem Vorjahr und verrät ihr liebstes Kohlgericht. Wie es ist, den Kohltageanschnitt auszurichten, darüber berichtet Jan Henning Ufen aus Karolinenkoog. Die Kohlregentinnen Hepke (I.) Nöhrenberg und Bente Christin (I.) Borwieck stellen sich vor. Als Rezept zum Nachkochen gibt es „Rotkohlsuppe mit Entenbruststreifen“.

Die Broschüre liegt kostenlos bei allen Tourist-Informationen in Dithmarschen, den teilnehmenden DeHoGa-Betrieben sowie den Hofläden in Dithmarschen und im Kreishaus in Heide aus. Auch kann die Broschüre bei Dithmarschen Tourismus unter der Telefonnummer 0481-21 22 555 oder im Internet unter www.dithmarscher-kohltage.de bestellt oder online als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Weitere Informationen über die 33. Dithmarscher Kohltage und das gesamte Veranstaltungsprogramm gibt es im Internet auf www.dithmarscher-kohltage.de und www.facebook.com/Dithmarscher.Kohltage.

Freuen sich über druckfrische Exemplare der Kohltage-Broschüre (v.l.): Helge Haalck (Geschäftsführer Dithmarschen Tourismus e.V., Helene Kiehl (Projektleiterin Marketing, Dithmarschen Tourismus e.V.) und Karl-Albert Brandt (Vorsitzender des Vereins zur Förderung Dithmarschens e.V.). Foto: Kreis Dithmarschen

Freuen sich über druckfrische Exemplare der Kohltage-Broschüre (v.l.): Helge Haalck (Geschäftsführer Dithmarschen Tourismus e.V., Helene Kiehl (Projektleiterin Marketing, Dithmarschen Tourismus e.V.) und Karl-Albert Brandt (Vorsitzender des Vereins zur Förderung Dithmarschens e.V.). Foto: Kreis Dithmarschen
Autor: Pressestelle, 16.08.2019 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht