Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Freie Plätze: "Ferienspaß Burg" gegen Langeweile

BURG. Gerade sind die Sommerferien gestartet und noch Plätze frei bei der Aktion „Ferienspaß Burg“. Freundschaften schließen, Karate üben, Natur erkunden oder sich kreativ austoben – das können Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 13 Jahren beim „Ferienspaß Burg“ bis zum 9. August 2019. Der Fachdienst Sozialpädagogische Hilfen/Jugendamt des Kreises Dithmarschen hat in Kooperation mit Vereinen und Institutionen aus Burg ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Fast alle Angebote sind kostenlos.

Partner sind der MTV Burg, der Verein 3K-Aktiv, die Gemeinschaft in der ev. Kirche und ev. und luth. Kirchengemeinde Burg, das Burger Waldmuseum und der Kunstverein Burg. Die Grundschule in Burg hat das Programmheft gestaltet. Das Heft liegt bei den beteiligten Akteuren aus.

Projektbegleiterinnen Franziska Probst und Marina Massaro vom Regionalen Sozialen Dienst Mitte des Kreises Dithmarschen bedanken sich: „Die großzügige Hilfe der Unterstützer*innen schenkt den Kindern und Jugendlichen schöne Ferienerlebnisse und lässt keine Langeweile aufkommen.“ Interessierte können sich bei weiteren Fragen an Franziska Probst wenden unter der Telefonnummer 04832/9519910.

Programm

„Back to the roots“ – statt Computerspiel oder Spiele-App wieder analoge Brett- und Gesellschaftsspiele heißt es am 8. und 15. Juli 2019, jeweils von 11 bis 15 Uhr, im ZiH, Unterm Cleve 121. Ansprechpartnerin ist Sabine Dambeck, 3K Aktiv, unter den Telefonnummern 04825/9033949 oder 0163/2435859.

Spaß, Action sowie Basteln und Mittagessen bieten die „Ferienspiele“ am 2. und 9. Juli 2019, jeweils von 11 bis 16 Uhr in der kleinen Turnhalle am Stadion und Gemeindehaus, Waldstraße 29. Zwei Stunden Spiel, Spannung und Geschichten-Spaß können Kinder beim „Ferien – Kids – Treff“ am 4. und 11. Juli 2019, jeweils von 11 bis 16 Uhr, im Gemeindehaus, Waldstraße 29, erleben. Anbieter für die „Ferienspiele“ und den „Ferien – Kids – Treff“ ist die Gemeinschaft in der ev. Kirche und ev. und luth. Kirchengemeinde Burg. Anmeldungen nimmt Daniel Benne entgegen unter der Telefonnummer 04825/2492 oder per E-Mail dbenne@gmx.de.

Auch Naturfreunde kommen auf ihre Kosten: Die „Waldforscher*innen“ gehen auf Entdeckungstour in den Sommerferien jeweils mittwochs von 9 bis 13 Uhr. Treffpunkt ist am Waldmuseum, Waldstraße 141. Beim Wandern, Spielen, Basteln, Schnitzen, Mikroskopieren, Geschichten erzählen und erfinden genießen die jungen Teilnehmer*innen den Wald. Interessierte können sich bei Anke Schroeder, Telefon 04825/2985 oder E-Mail: info@burger-waldmuseum.de anmelden. Naturerlebnis verbindet sich mit Malen und Zeichnen beim „Spaß mit Kunst und Waldspaziergang“ vom 29. Juli bis 2. August 2019, am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 9.30 bis 12 Uhr. Ansprechpartnerin ist Katharina Mützel vom Kunstverein Burg, unter der Telefonnummer 0162/9547397 oder per E-Mail: katharina-muetzel@gmx.de.

Die „Kinder – Karate – Probestunde“ für 8- bis 12-jährige sowie die „Panda – Karate – Probestunde“ für 4- bis 7-jährige jeweils am 9. August 2019 führen in die Welt der Kampfkunst ein. Dabei werden auch Respekt, Konzentration, Motorik, Selbstvertrauen und Hilfsbereitschaft gefördert.
Die „Panda – Karate – Probestunde“ ist von 17 bis 18.15 Uhr und die „Kinder – Karate – Probestunde“ von 18.30 bis 20 Uhr.
Anmeldungen nehmen Wilma und Mathias Kruse unter der Telefonnummer 04825/304600 oder per E-Mail unter mathias@ryukensho.de entgegen.

Programmheft “Ferienspaß Burg“

Autor: Pressestelle, 02.07.2019 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht