Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

International und individuell: Länderabend über Tschetschenien sowie Bosnien und Herzegonwina

BRUNSBÜTTEL. International schlemmen, Traditionen und Kulturen verschiedener Länder und Regionen kennenlernen – das können die Besucher*innen, des Länderabends der Koordinierungsstelle für Migration und Integration des Kreises Dithmarschen. Wer mehr über Tschetschenien und Bosnien und Herzegowina erfahren möchte, hat die Chance am Donnerstag, 9. Mai 2019, um 17.30 Uhr beim I-Treff, Koogstraße 20 in Brunsbüttel. Referentinnen sind Taus Ugazaeva für Tschetschenien und Marija Miličević für Bosnien und Herzegowina. Vielseitig und individuell präsentieren die Referentinnen ihre Heimat. Der Eintritt ist frei.

Taus Ugasaeva hat als Lehrerin in Tschetschenien gearbeitet. Sie präsentiert Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten, die Landschaft sowie das traditionelle Essen und die Kultur der im Nordkaukasus gelegenen russischen Republik. „Ich liebe das Essen in meiner Heimat sehr. Auch mag ich die Volkstänze“, sagt Taus Ugasaeva.

Marija Miličević hat bis 2017 in Bosnien und Herzegowina gelebt. Sie ist Grundschullehrerin sowie Journalistin. Bosnien und Herzegowina gehören drei Völker an. Als Kroatin zählt Marija Miličević zur Minderheit. In ihrem Vortrag geht sie neben der Kultur und Geschichte des Landes auch auf diesen Konflikt zwischen den Völkern ein: „Meine Wurzeln habe ich in Bosnien und Herzegowina. Aber im Herzen bin ich auch Kroatin.“ Außerdem stellt Marija Miličević ihr Lieblingsbuch „Die Brücke über die Drina“ des Literaturnobelpreisträgers Ivo Andrić vor.

Informationen zu den Veranstaltungen erteilt Shorena Sikharulia, Koordinierungsstelle für Migration und Integration (E-Mail: shorena.sikharulia@dithmarschen.de; Telefon: 0481/42114813).

Die Veranstaltungsreihe wird durch Fördermittel der „Demografiewerkstatt Kommunen“ finanziert.

Das Projekt „Demografiewerkstatt Kommunen“ (DWK) wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Weitere Informationen unter www.demografiewerkstatt-kommunen.de.

Länderabend 2018 über Bosnien und Herzegowina: Referen-tin Marija Milicevic liest auch 2019 aus dem Buch »Die Brücke über die Drina« des Literaturnobelpreisträgers Ivo Andric auf Deutsch und ihr Freund auf Kroatisch vor. Foto: Nico Schmidt Glenewinkel

Länderabend 2018 über Bosnien und Herzegowina: Referen-tin Marija Milicevic liest auch 2019 aus dem Buch »Die Brücke über die Drina« des Literaturnobelpreisträgers Ivo Andric auf Deutsch und ihr Freund auf Kroatisch vor. Foto: Nico Schmidt Glenewinkel
Autor: Pressestelle, 02.05.2019 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht