Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

TRIALOG in Brunsbüttel: "Psychopharmaka - Das Für und Wider"

BRUNSBÜTTEL. Gegenüber dem Einsatz von Medikamenten bei psychischen Erkrankungen gibt es Unsicherheiten, Vorurteile und Schwarz-Weiß-Malerei. Genaues Abwägen mit dem Arzt beziehungsweise mit der Ärztin ist gefragt. Beim Dithmarscher TRIALOG „Psychopharmaka – Das Für und Wider“ am Donnerstag, 24. Oktober 2019, von 17 bis 19 Uhr in der Begegnungsstätte der Brücke Dithmarschen e.V., Wurtleutetweute 54 in Brunsbüttel, tauschen sich die Teilnehmer*innen darüber aus. Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der TRIALOG besteht in der Kooperation der Brücke Dithmarschen e.V., der Brücke Schleswig-Holstein und der Westküstenkliniken Heide und Brunsbüttel. Die Veranstaltung beruht auf der Initiative von psychiatrieerfahrenen Menschen, Angehörigen und Fachkräften. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei den Veranstaltern Brücke Dithmarschen e.V. (Telefon: 0481-68494-0), Westküstenklinikum in Heide (Telefon: 0481-785-2080) oder der Brücke Schleswig-Holstein (0481-683766-0).

15.10.2019
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht