Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Theaterstück "Braunhemd" gastiert in der Jugendherberge Heide

HEIDE. Das Jugendtheaterstück „Braunhemd“ macht am Dienstag, 15. Januar 2019 um 19.30 Uhr Station in der Jugendherberge Heide, Poststraße 4. Das Stück wendet sich an Interessierte ab 14 Jahren. Der Eintritt ist frei.

In dem Stück treffen Jugendliche aus der Gegenwart per Reise durch den Zeittunnel auf Gleichaltrige im Jahr 1937 in der Jugendherberge Sachsenhausen. Damals war das Haus Dienstsitz des Inspekteurs aller Konzentrationslager im nationalsozialistischen Deutschland. Gegenseitige Besuche werfen Fragen auf: Wie groß ist die kindliche Schuld 1937 an den Verbrechen der Nationalsozialisten? Wie stehen Jugendliche 2019 zur Flüchtlingsthematik? Wie viel Zivilcourage bringen wir im Kampf gegen Intoleranz auf? Das Theater-Ensemble setzt sich aus sieben Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren zusammen, die Schulen in Dithmarschen besuchen.

Das vom Jugendschutz des Kreises Dithmarschen produzierte Werk basiert auf dem gleichnamigen Film des Kreises Dithmarschen „Braunhemd“ von 2016. Der Kreisjugend-schutzbeauftragte Gerhard Manzke schrieb das Drehbuch und führte Regie. Daraus wurde 2017 das Theaterstück, das wie der Film vom Rat für Kriminalitätsverhütung im Innenmi-nisterium des Landes Schleswig-Holstein und dem Kreis Dithmarschen gefördert wird.

Zwei Zeitwelten treffen im Jugendtheaterstück »Braunhemd« aufeinander. Foto: Manzke/Kreis Dithmarschen

Zwei Zeitwelten treffen im Jugendtheaterstück »Braunhemd« aufeinander. Foto: Manzke/Kreis Dithmarschen
Autor: Pressestelle, 09.01.2019 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht