Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Traditionelle Weihnachtsfeier für Pflegeeltern: Ein "getanztes" Dankeschön

HEIDE/SCHALKHOLZ. Bereits seit 60 Jahren besteht das Pflegekinderwesen in Dithmarschen. Aufgrund dieses runden Geburtstags stand die traditionelle Weihnachtsfeier des Kreises Dithmarschen am 1. Dezember 2018 im Schützenhof in Schalkholz für Pflegeeltern unter einem besonderen Stern mit Danksagungen und Überraschungen.

Landrat Stefan Mohrdieck begrüßte die rund 120 anwesenden Pflegeeltern. Er sprach ihnen seine Anerkennung und seinen Respekt aus: „350 Kindern und Jugendlichen haben sie in diesem Jahr vorübergehend oder langfristig ein Zuhause geboten. Das ist nur möglich, weil Menschen mit Engagement und großen Herzen ihre Türen für Mädchen und Jungen geöffnet haben, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können.“ Jugendhilfeausschussvorsitzende Branka Trube schloss sich den Worten des Landrates an. Als Nachfolgerin der ebenfalls anwesenden Kreispräsidentin Ute Borwieck-Dethlefs in diesem Amt lobte sie die große Einsatzbereitschaft der Familien. Im Anschluss übernahm es Jane Branson, Vorsitzende des Pflegeelternverein-Dithmarschen e.V. (PevDi), einen kurzen geschichtlichen Rückblick über die Entwicklung des Pflegekinderwesens in Dithmarschen zu präsentieren. Dabei hob sie insbesondere die Kooperation der Mitarbeitenden der Regionalen Sozialen Dienste mit den Pflegeeltern zum Wohle der Kinder hervor.

Anschließend überraschten die pädagogischen Fachkräfte die Pflegeeltern mit einem „getanzten“ Dankeschön. Zusammengesetzt aus Wort-Plakaten und Symbolen entstand auf der Tanzfläche die Botschaft: „Liebe Pflegeeltern, vielen Dank und frohe Weihnacht!“. Als Dank für die gute Zusammenarbeit und anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Pflegekinderwesens in Dithmarschen präsentierte Vivien Preuß im Auftrag der Pflegeeltern mit Keyboard und viel Stimme musikalische Einlagen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen ein festliches Buffet und zahlreiche Gespräche. Darüber gaben die „Free Dancer“ einen Einblick in ihr Können als Line-Dancer-Gruppe. Für Livemusik von „RENA – die Band“ wurde abschließend die Tanzfläche geöffnet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes Sozialpädagogische Hilfen/Jugendamt bedanken sich bei den Pflegeeltern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Foto: Kreis Dithmarschen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes Sozialpädagogische Hilfen/Jugendamt bedanken sich bei den Pflegeeltern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Foto: Kreis Dithmarschen
Autor: Pressestelle, 20.12.2018 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht