Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Update: Corona-Fallzahlen und Informationen zur Stadt Wesselburen

Seit Anfang März 2020 bis heute (01.10.2020) sind für Dithmarschen 216 (+4 zum Vortag) Corona-Infektionen registriert. Derzeit gibt es nachgewiesene 43 (+4 zum Vortag) „aktive“ Positivfälle in Dithmarschen – davon befinden sich 3 Personen (+-0 zum Vortag) in klinischer Behandlung und 40 (+4 zum Vortag) in häuslicher Isolation. Zusätzlich sind derzeit 348 Personen (+20 zum Vortag) vorsorglich in Quarantäne. 168 Personen (+-0 zum Vortag) gelten als genesen. 5 Personen (+-0 zum Vortag) sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.

  • Von den vier Neuinfektionen entfällt eine auf Wesselburen – die weiteren Einzelfälle verteilen sich über das Kreisgebiet.

  • Aufgrund einer Corona-Infektion an der Grundschule Wesselburen, die am zurückliegenden Wochenende bekanntgemacht wurde, wurden heute vorsorglich, auch in Anbetracht der Gesamtsituation in Wesselburen, Testungen für die gesamte Grundschule angeboten. Am späten Mittwochvormittag (30.09.2020) stand fest, dass das KV-Testmobil diese Tests heute durchführen kann. Die Grundschule war seit Montag (28.09.2020) bis zu den Herbstferien vorsorglich auf Entscheidung des Schulträgers in Abstimmung mit dem Kreis sowie dem Schulamt in den Distanzunterricht übergegangen. Zusätzlich zu den Testungen innerhalb der rumänischen Gemeinschaft werden die Ergebnisse für die Schule ein noch umfassenderes Lagebild für das Ausbruchsgeschehen in Wesselburen vermitteln. Davon abhängig sind weitergehende Maßnahmen.

  • In Abstimmung mit dem Corona-Stab des Kreises, der heute Nachmittag getagt hat, werden heute keine Zwischen- oder Gesamtzahlen kommuniziert, wie das freiwillige Testangebot in der Praxis Dr. Gorfunkel in Wesselburen angenommen wurde. Die Testungen für die rumänische Gemeinschaft sind, auch angelehnt an die Arbeitssituationen, bis 19 Uhr vorgesehen und würden am Abend auch darüber hinaus weiterbetrieben werden, sollte die Nachfrage dies erfordern. Weitere Informationen hierzu folgen am Freitag.

  • Am gestrigen Mittwoch (30.09.2020) wurden im Zusammenhang mit einem Positivfall in der Mitarbeiterschaft der KiTa Hoppetosse in Büsum die erforderlichen Testungen für die KiTa durchgeführt. Auch dieser Fall wurde am zurückliegenden Wochenende bekanntgemacht.

01.10.2020
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht