Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

bildungsportal-dithmarschen.de: Viele Wege führen in die Arbeitswelt

HEIDE (pid). Es ist soweit. Jetzt können sich alle Dithmarscher Jugendlichen auf einer regionalen Homepage zum Einstieg in die Arbeitswelt informieren. Das virtuelle Bildungsportal  des Kreises Dithmarschen, www.bildungsportal-dithmarschen.de, ist jetzt in aktualisierter Form online. Leitender Kreisverwaltungsdirektor Malte Spitzer: „Ob Hauptschüler oder Gymnasiast, hier gibt es für jeden Abschluss ein Angebot.“ Darüber hinaus informiert das Bildungsportal über zahlreiche Alternativen selbst für den Fall, dass der angestrebte Schulabschluss nicht erreicht wurde.

Das virtuelle Bildungsportal Dithmarschen gibt Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie Eltern, Lehrkräften und anderen Bildungsakteuren einen umfassenden Überblick über die Angebote und Möglichkeiten des Übergangs Schule – Arbeitswelt mit der Perspektive Berufsabschluss. Malte Spitzer: „Das Bildungsportal ist unser sozialpädagogischer Brückenkopf in den ersten Arbeitsmarkt.“ Hier kann sich jeder junge Mensch daheim in entspannter Atmosphäre mit allen aktuellen Informationen versorgen und seinen persönlichen Weg zu einer Berufsausbildung suchen. Alle Angebote sind zentral gebündelt und für alle offen zugängig.

Als aktuelles Informationsnetzwerk, das Jugendlichen den Zugang zur Arbeitswelt erleichtern soll, bietet das Bildungsportal des Kreises Dithmarschen Orientierung für den Anschluss nach dem Abschluss. Es ist wegweisend für die Berufswahl und durch Hinweise auf Veranstaltungen zur Berufsorientierung stets aktuell. Neben einer Datenbank aller Angebote im Übergang mit Suchfunktion werden demnächst auch Hinweise zu Veranstaltungen mit Pädagogen und Fachkräfte, Neuigkeiten vom sozialraumorientierten Übergangsmanagement (Projekt S.Ü.D.) sowie die Ergebnisse der Bestandsanalyse 2011 als verlässliche Informationsquelle dienen.

Ein Besuch des Bildungsportals lohnt sich für alle Beteiligten, denn es hat mit aktuellen Nachrichten, Veranstaltungen und Terminen weit mehr zu bieten als eine reine Suchmaske. „Ganz wichtig“, unterstreicht Malte Spitzer, „trägt das Portal bei zum immer wichtiger werdenden Konzept des lebenslangen Lernens in der Westküstenregion Dithmarschen und hilft, dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzusteuern.“

www.dithmarschen.de

10.11.2011
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht