Hilfe für die Ukraine

Der Kreis Dithmarschen koordiniert die Hilfe für die Ukraine. Hier finden Sie Informationen zu Hilfsangeboten und Hinweise für Geflüchtete.

Hinweise für Geflüchtete

Infos der Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörde des Kreises Dithmarschen: www.dithmarschen.de/abh

Landesportal Schleswig-Holstein "Urkaine aktuell": Informationen, Merkblätter, FAQs für Kriegsvertriebene aus der Ukraine (ukrainisch, englisch und deutsch): Landsportal SH - Ukraine aktuell

Unterstützung

Wohnungen

Wohnungen für Schutzsuchende werden vor Ort über das zuständige Amt vermittelt.

Stadt Brunsbüttel:
(auch zuständig für die Ämter Marne-Nordsee und Burg-St.Michaelisdonn)
Frau Voß; 04852/391127; brunsbuettel.hilft@stadt-brunsbuettel.de.

Stadt Heide:
Frau Senirli; 0481/6850521: kerstin.senirli@stadt-heide.de
Frau Claußen; 0481/6850520, jessica.claussen@stadt-heide.de
Herr Neutzling; 0481/6850522; peter.neutzling@stadt-heide.de

Amt KLG Heider-Umland:
Frau Dettlof; 0481/60544; milena.dettlof@amt-heider-umland.de

Amt Mitteldithmarschen:
Frau Pultz; 04832/6065258; v.pultz@mitteldithmarschen.de
Frau Stuht; 04832/6065257; a.stuht@mitteldithmarschen.de
Frau Krämer; 04832/6065256; n.kraemer@mitteldithmarschen.de

Amt KLG Eider:
Frau Falkner; 04836/99042; sonja.falkner@amt-eider.de
Frau Frahm; 04836/99043; petra.frahm@amt-eider.de

Amt Büsum-Wesselburen:
Frau Voigt; 04834/909212; christina.voigt@amt-buesum-wesselburen.de

Einreise mit Haustieren

Bitte setzen Sie sich mit dem Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz in Verbindung, damit der Gesundheitsstatus Ihrer Heimtiere im Hinblick auf Tollwut bestimmt werden kann und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen eingeleitet werden können und die Einreise Ihrer Heimtiere als genehmigt gilt.

Hunde und Katzen, die vor weniger als 21 Tagen gegen Tollwut geimpft wurden, sondern Sie bitte für die Dauer von 21 Tagen ab Tollwut-Impfung ab und verhindern den Kontakt zu anderen tollwutempfänglichen Tieren.

Bei Hunden und Katzen, die bereits vor mehr als 21 Tagen gegen Tollwut geimpft worden sind, muss mit einer Tollwuttiter- Bestimmung geprüft werden, ob der Antikörper-Titer ausreichend hoch ist. Bis zum Vorliegen des Ergebnisses der Titerbestimmung sondern Sie diese Tiere bitte auch ab und verhindern den Kontakt zu anderen tollwutempfänglichen Tieren.

Alle Informationen zur Einreise mit Haustieren finden Sie hier in deutsch, russisch und ukrainisch.

Sowie hier: BMEL - Haus- und Zootiere - Einreise mit Heimtieren aus der Ukraine - vorübergehend erleichterte Bedingungen

Ehrenamtliches Engagement

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann an die E-Mail-Adresse flucht-ukraine@dithmarschen.de
schreiben oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Ansprechpartner*innen:
Marie Lüpke, Beratungsstelle für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe: Telefon: 0481/ 97-4840
Shorena Sikharulia, Koordinierungsstelle Integration und Teilhabe: Telefon: 0481/ 97-4813

Weitere Infos: www.integration-dithmarschen.de


Übersicht der Landesregierung zu Hilfsangeboten in Schleswig-Holstein:

Schleswig-Holstein hilft - schleswig-holstein.de

Informationen zu Aufenthaltsstatus, zur Suche nach Unterkunftsmöglichkeiten sowie zur medizinischen Versorgung in Deutschland (deutsch, englisch, ukrainisch und russisch)

Bundesministerium des Innern und für Heimat
Hilfeportal

Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine (deutsch, englisch, ukrainisch und russisch)

Bund
BMI - Homepage - Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine
BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Informationen zu Einreise und Aufenthalt für Menschen aus der Ukraine

Land
Ukraine aktuell - schleswig-holstein.de

Info-Hotline des Landes Schleswig-Holstein
flucht-ukraine@im.landsh.de
Telefon: 0431 988-3369