Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Herzlich willkommen bei der Brücke Dithmarschen e.V.!

HEIDE. Rat, Lebenshilfe und Gemeinschaft – all das bietet die Brücke Dithmarschen e.V. unter einem Dach. Das Team der sozialpsychiatrischen Beratungsstelle lädt zum „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 23. März 2019, von 10 bis 15 Uhr, Neue Anlage 23-25 in Heide. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ulrich Juhl, Fachleiter des Bereiches psychosoziale Beratung und der Begegnungsstätte, sagt über seine Erfahrung: „Vielen fällt es noch schwer, den ersten Schritt zu machen, um Hilfe bei der Brücke Dithmarschen zu suchen. Mit dem Tag der offenen Tür möchten wir Berührungsängste nehmen und unser vielseitiges Angebot vorstellen.“

Andrea Siemensen, Mitarbeiterin der psychosozialen Beratung und der Begegnungsstätte, ergänzt: „Wir helfen individuell, unverbindlich und nah am Alltag der Ratsuchenden. Diese Kombination kommt gut an. Oft kriegen wir von Klient*innen die Rückmeldung, dass sie gerne bereits früher die Hilfe aufgesucht hätten.“

Insgesamt gibt es bei der Brücke Dithmarschen sechs Angebote mit verschiedenen Schwerpunkten: Die Begegnungsstätte, das Kunsthaus, die psychosoziale Beratung, die Alltagshilfe bei Behördenangelegenheiten, die Wohnungslosen-Ausweg-Beratung (Wolab) sowie die Betreuung junger Menschen im ALG II-Bezug und einem besonders hohen Bedarf an psychosozialer Beratung im Projekt „Re-Start“. Die Angebote sind kostenfrei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bruecke-dithmarschen.de.

Das Brücke-Team freut sich auf zahlreiche Gäste zum »Tag der offenen Tür« (v. l.): Julia Pusback (Wohnungslosen-Ausweg-Beratung), Sabine Thode (Alltagshilfe), Ute Lohse (psychosoziale Beratung, Begegnungsstätte), Andrea Siemensen (psychosoziale Beratung, Begegnungsstätte) und Ulrich Juhl (fachliche Leitung des Bereiches psychosoziale Beratung und Begegnungsstätte). Foto: Kreis Dithmarschen

Das Brücke-Team freut sich auf zahlreiche Gäste zum »Tag der offenen Tür« (v. l.): Julia Pusback (Wohnungslosen-Ausweg-Beratung), Sabine Thode (Alltagshilfe), Ute Lohse (psychosoziale Beratung, Begegnungsstätte), Andrea Siemensen (psychosoziale Beratung, Begegnungsstätte) und Ulrich Juhl (fachliche Leitung des Bereiches psychosoziale Beratung und Begegnungsstätte). Foto: Kreis Dithmarschen
Autor: Pressestelle, 11.03.2019 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht