Kontakt Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neue Mitglieder für Natuschutzbeirat: Guter Rat zum Umwelt- und Artenschutz

HEIDE. Landrat Stefan Mohrdieck berief am 3. Juni 2021 den neu gebildeten Naturschutzbeirat. „Umweltschutz wird immer komplexer, denn der Klimawandel und das Artensterben wirken sich auch an der Westküste vielseitig aus. Dafür ist dieses Gremium eine feste Größe für den Umwelt- und Artenschutz im Kreis Dithmarschen. Ihr guter Rat, Ihr Detailwissen über die Begebenheiten vor Ort und der fachübergreifende Dialog sind für uns ungemein wertvoll“, sagte Landrat auf der konstituierenden Sitzung im Kreishaus. Als Vorsitzender wurde der Kreisnaturschutzbeauftragte Johann Waller gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Dr. Inken Mauscherning, Geschäftsführerin des Bündnis Naturschutz in Dithmarschen e.V..

Der Beirat für Naturschutz unterstützt seit 1979 nach Vorgaben des Schleswig-Holsteinischen Naturschutzgesetzes die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Dithmarschen in fachlichen Fragen. Als Expert*innen können die Mitglieder Maßnahmen für den Naturschutz anregen und sind auf Verlangen bzw. in bestimmten gesetzlich vorgeschriebenen Fällen zu hören. Aktuell behandeln die Mitglieder zum Beispiel die Ausweisung der Landschaftsschutzgebiete in Dithmarschen.

Das ehrenamtliche Gremium setzt sich zusammen aus der*dem von der Unteren Naturschutzbehörde berufenen Beauftragten für Naturschutz und mindestens sechs, höchstens zehn weiteren Personen, die im Naturschutz besonders fachkundig und erfahren sind. Dabei werden vor allem die Bereiche berücksichtigt, für die in der Naturschutzbehörde ein besonderer Beratungsbedarf besteht. Für die letzte Amtsdauer des Beirats wurden zehn Mitglieder in den Beirat berufen. Aktuell decken neun Expert*innen die wesentlichen Schwerpunkte ab. Das Gremium tagt nach Bedarf, mindestens aber zweimal jährlich. Die Amtsdauer beträgt fünf Jahre.

Landrat Stefan Mohrdieck (hinten rechts) berief am 3. Juni 2021 den neuen Beirat für Naturschutz. Als Vorsitzender wurde der Kreisnaturschutzbeauftragte Johann Waller (vorne links) gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Dr. Inken Mauscherning. Weitere neue und ehemalige Mitglieder sind (v. l.): Henning Jürgens, Dirk Berking, Rüdiger Neukamm, Bonke Häger, Walter Denker (ehemaliger Kreisnaturschutzbeauftragter und ehemaliges Beiratsmitglied), Dr. Volker Arnold, Stefan Heuseler, Matthias Reimers und Knut Hellinger. Foto: Kreis Dithmarschen

Landrat Stefan Mohrdieck (hinten rechts) berief am 3. Juni 2021 den neuen Beirat für Naturschutz. Als Vorsitzender wurde der Kreisnaturschutzbeauftragte Johann Waller (vorne links) gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Dr. Inken Mauscherning. Weitere neue und ehemalige Mitglieder sind (v. l.): Henning Jürgens, Dirk Berking, Rüdiger Neukamm, Bonke Häger, Walter Denker (ehemaliger Kreisnaturschutzbeauftragter und ehemaliges Beiratsmitglied), Dr. Volker Arnold, Stefan Heuseler, Matthias Reimers und Knut Hellinger. Foto: Kreis Dithmarschen

Dem neuen Naturschutzbeirat gehören folgende Mitglieder an:

• Johann Waller als neuer Kreisnaturschutzbeauftragter. Er ist damit von Amts wegen Mitglied im neuen Beirat; Mitglied seit 18. Oktober 2000 und erstmals 2021 in seiner neuen Aufgabe
• Dr. Volker Arnold, Schwerpunkte: Botanik, Archäologie und Dithmarscher Geschichte; Mitglied seit 31. Juli 2014
• Matthias Reimers, Schwerpunkte: Wasserwirtschaft, Küstenschutz; Mitglied seit 9. Februar 2006
• Dr. Inken Mauscherning, Schwerpunkt: Geschäftsführerin des Bündnisses für Naturschutz in Dithmarschen e. V.; Mitglied seit 13. April 2011
• Dirk Berking, Schwerpunkt: Kreisfachberater für Naturschutz an Schulen und Eulenschutz; Mitglied seit 26. April 2016
• Henning Jürgens, Schwerpunkt: Jagd; Mitglied seit 26. April 2016

Neu dabei seit diesem Jahr sind:

• Bonke Häger, Schwerpunkt: Landwirtschaft
• Stefan Heuseler, Schwerpunkt: Insektenschutz
• Rüdiger Neukamm, Schwerpunkt: Fischerei
• Knut Hellinger, Schwerpunkte: Forstwirtschaft und Wald

Landrat Mohrdieck verabschiedete die ehemaligen Mitglieder: „Ganz besonders danke ich Ihnen für Ihr Engagement und Ihre Treue. Sie haben aus dem Beirat ein Erfolgsmodell gemacht.“ Ausgeschieden sind:

• Walter Denker, ehemaliger Naturschutzbeauftragter; war seit 1990 Vorsitzender des Beirats
• Otto-Boje Schoof, Schwerpunkt: Landwirtschaft; war seit dem 9. Februar 2006 im Beirat
• Ernst-Otto Pieper, Schwerpunkte: Jagd/Zoologie, Schutzgebietsbetreuer; war seit dem 9. Februar 2006 im Beirat
• Uwe Peterson, Schwerpunkt: Storchenschutz; war seit dem 13. November 2011 im Beirat
• Hinrich Schmidt-Harries, Schwerpunkte: Forstwirtschaft und Wald; war seit dem 18. Oktober 2000 im Beirat

09.06.2021
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht