Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Praktikumsnetzwerk "Rückenwind" geht mit Radiojingle on Air

HEIDE. Das überregionale Praktikumsnetzwerk „Rückenwind – Jugendmobilität Westküste“ ist auf vielen Medien-Kanälen unterwegs: Nachdem das Video „Let’s play – Praktikum Westküste!“ im September 2018 in den sozialen Medien startete, geht nun der Radiojingle on Air. Die Praktikumsoffensive „Rückenwind – Jugendmobilität Westküste“ der Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Pinneberg und Steinburg wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus dem Förderprogramm „Kommunen innovativ“ unterstützt.


Das „Rückenwind“-Team hat gemeinsam mit dem Offenen Kanal Westküste und dem Medienpädagogen Bjoern Petersen den Jingle produziert, der speziell Unternehmen ansprechen soll und die Online-Praktikumsbörse bewirbt. „Die Kunst bestand darin, in den wenigen Sekunden, die ein Jingle lang ist, eine besonders einprägsame Melodie zu komponieren und einen ansprechenden Slogan zu finden. Nach knapp fünf Stunden waren wir fertig und um einige Erfahrungen reicher“, sagt Andrea Richter, „Rückenwind“-Projektkoordinatorin.


Betriebe können sich im kreisübergreifenden Praktikumsportal unter www.praktikum-westkueste.de kostenlos eintragen: Bereits 3.048 Angebote von 1.243 Unternehmen sind in der Börse zu finden. Der Offene Kanal Westküste ist bereits Partner und bietet Praktika sowie ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur an. Der Hörfunksender strahlt den Spot aus. Außerdem ist der Jingle im Internet auf www.praktikum-westkueste.de unter Infobox/Projektinformationen.

Autor: Pressestelle, 07.11.2018 
Quelle: Kreis Dithmarschen 

Zurück zur Übersicht