Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Fachdienst Wirtschaftliche Jugendhilfe

Kennziffer c) (Bitte beiBewerbung angeben!) 

Beim Kreis Dithmarschen ist im Fachdienst Wirtschaftliche Jugendhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Wirtschaftliche Jugendhilfe eine Stelle als

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 0,5 VK (derzeit 19,5 Wochenstunden). Die Stelle ist dotiert nach Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. nach BesGr. A 10 SHBesG.

Das Aufgabenfeld dieser Stelle beinhaltet die eigenverantwortliche Sachbearbeitung im Bereich der Hilfegewährung nach dem SGB VIII sowie die Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten im Sachgebiet mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • Eigenständige Abwicklung der Hilfefälle der unbegleiteten und begleiteten minderjährigen Ausländer*innen nach den Vorschriften des SGB VIII

  • Vorbereitung Widerspruchsverfahren

  • Kostenerstattungsangelegenheiten in den genannten Hilfefällen

  • Bearbeitung schwieriger Fälle aus dem Sachgebiet

  • Vorbereitung grundsätzlicher und besonderer Angelegenheiten aus dem Leistungsbereich SGB VIII

  • Eigenständige Bearbeitung der Maßnahmen im Bereich der fallübergreifenden Arbeit und der fallunabhängigen Arbeit

  • Controlling im Sachgebiet

  • Teilnahme an den Sozialraumteams in den Regionen Nord, Heide, Mitte, Süd des Jugendamtes, verbunden mit regelmäßigen Außendienstterminen in Heide, Meldorf und Brunsbüttel.

Vorausgesetzt werden:

  • die Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst), Studiengang Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“ oder

  • die II. Angestelltenprüfung für Verwaltungsfachangestellte.

Bewerber/innen sollten darüber hinaus möglichst verfügen über

  • gute Rechtskenntnisse, insbesondere im Sozialgesetzbuch VIII,

  • Selbständigkeit, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen,

  • gute Auffassungsgabe, sichere Urteilsfähigkeit, Einsatzfreude,

  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke,

  • Fahrerlaubnis der Klasse B,

  • gute EDV-Kenntnisse in den Standardprogrammen Word und Excel.

Telefonische Rückfragen können gerichtet werden an den Fachdienstleiter, Herrn Fincks (Tel. 0481/97-1519).

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung Dithmarschen mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden erbeten bis zum 26.03.2019; sie sind zu richten an:

Kreis Dithmarschen
Der Landrat
Stabsstelle Innerer Service
Stettiner Str. 30
25746 Heide

Stellenausschreibung als Druckfassung

Zurück zur Übersicht