Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Update: Corona-Fallzahlen und Informationen zur Stadt Wesselburen

Seit Anfang März 2020 bis heute (28.09.2020) sind für Dithmarschen 212 (+1 zum Vortag) Corona-Infektionen registriert. Derzeit gibt es nachgewiesene 39 (+1 zum Vortag) „aktive“ Positivfälle in Dithmarschen – davon befinden sich 5 Personen (+-0 zum Vortag) in klinischer Behandlung und 34 (+1 zum Vortag) in häuslicher Isolation. Zusätzlich sind derzeit 417 Personen (+37 zum Vortag) vorsorglich in Quarantäne. 168 Personen (+-0 zum Vortag) gelten als genesen. 5 Personen (+-0 zum Vortag) sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.

  • Seit heute liegen die Ergebnisse zu den in der letzten Woche Donnerstag (24.09.2020) durchgeführten Kontaktpersonentestungen in Wesselburen vor. Bis auf einen Fall sind die Ergebnisse negativ.

  • Die Planungen zu den beabsichtigten Quartierstestungen in Wesselburen schreiten voran, so dass hierzu in Kürze Näheres berichtet werden kann.

  • Vorsorglich gelten bis zu den Herbstferien Betretungsverbote für die beiden Schulen in Wesselburen. Für die Grundschule hatte der Schulträger - das Amt Büsum-Wesselburen - diese Entscheidung bereits in Abstimmung mit dem Kreis-Gesundheitsamt, der Schule, dem Schulamt sowie dem Bildungsministerium S.-H. am Sonntag getroffen. Heute Vormittag wurde eine entsprechende Entscheidung für die Gemeinschaftsschule am Standort Wesselburen getroffen. Die Schüler*innen beider Schule werden bis zu den Herbstferien digital, auf Distanz unterrichtet.

  • Vorsorglich hat heute ebenfalls der Träger der Wesselburener KiTa, der Ev.-Luth. Kirchenkreis Dithmarschen – Kindertagesstättenwerk, entschieden, dass die KiTa für zwei Wochen bis einschl. 9. Oktober geschlossen bleibt.

28.09.2020
Autor/in: Pressestelle
Quelle: Kreis Dithmarschen

Zurück zur Übersicht