Geschäftsbereich Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt

Fachdienst Straßenverkehr

Wo kann man einen Antrag stellen? Welche Unterlagen?

Ein Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für den gewerblichen Güterkraftverkehr (§ 3 Absatz 1 GüKG) oder einer Gemeinschaftslizenz (Artikel 3 Verordnung (EWG) Nr. 881/92) kann gestellt werden bei:

Kreis Dithmarschen, Fachdienst Straßenverkehr, Stettiner Straße 30, 25746 Heide Kontakt

Ihr Antrag
Sie können diese Genehmigung per Post oder persönlich mit dem Antragsformular beantragen. Auf Wunsch senden wir Ihnen den Antrag auch gerne zu.
Antragsunterlagen

Für die Bearbeitung von Anträgen auf Erteilung einer Erlaubnis für den Güterkraftverkehr sind folgende Unterlagen erforderlich:

Nachweis der finanziellen Leistungsfähigkeit
  • Eigenkapitalbescheinigung nach § 2 Absatz 2 Nummer 2 der Berufszugangsverordnung für den Güterkraftverkehr
  • Zusatzbescheinigung nach § 2 Absatz 3 der Berufszugangsverordnung für den Güterkraftverkehr
  • bei Neuantrag Nachweis über die Fach- und Sachkunde
  • Bescheinigung der Berufsgenossenschaft über eine bestehende Mitgliedschaft
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Handels- oder Genossenschaftsregister, sofern es sich um eine Personengesellschaft handelt, Führungszeugnis (bei den örtlichen Einwohnermeldeämter) zu beantragen. Dieses soll mit dem Verwendungszweck "Antrag GÜKG" direkt an den Kreis Dithmarschen gesandt werden. 
  • Führungszeugnis (bei den örtlichen Einwohnermeldeämter) zu beantragen. Dieses soll mit dem Verwendungszweck "Antrag GÜKG" direkt an den Kreis Dithmarschen gesandt werden.
  • Auszug aus dem Gewerberegister (siehe Führungszeugnis)
  • Gewerbeanmeldung
  • Unbedenklichkeitsbescheinigungen vom Finanzamt, der Gemeinde, der Berufsgenossenschaft sowie dem Träger der Sozialversicherung (Krankenkasse) und
  • Nachweis des Beschäftigungsverhältnisses (für Personen, die zu Führung der Güterkraftverkehrsgeschäfte bestellt sind). Dies ist nur erforderlich, wenn Sie selbst nicht über die notwendige Sach- und Fachkunde verfügen. Die Person, die zur Führung der Güterverkehrsgeschäfte bestellt ist, muss ebenfalls ein Führungszeugnis und einen Auszug aus dem Gewerberegister einreichen. Als Verwendungszweck ist hier Antrag GÜKG für die Firma ... anzugeben.
  • Ggf. Aushändigung alter Urkunden
Ihre Ansprechpartnerin:
Inge Rühmann