Auszug - Bericht der ehrenamtlichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung, Frau Junge  

Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Sport
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Sport Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 23.06.2020 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Kreistagssitzungssaal
Ort: Stettiner Straße 30, 25746 Heide
2020/0808 Bericht der ehrenamtlichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung, Frau Junge
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Informationsvorlage
Federführend:Fachdienst Soziale Teilhabe Bearbeiter/-in: Sell, Florian
 
Wortprotokoll

 Frau Junge, die ehrenamtliche Beauftragte für Menschen mit Behinderung, stellt

ihren 2. Tätigkeitsbericht vor.

 

Sie regt an, einen „Aktionsplan Dithmarschen“ für Menschen mit Behinderung zu etablieren.

 

Aufgrund der vielfältigen Aufgaben gibt Frau Junge ferner an, dass das Amt, der Beauftragten für Menschen mit Behinderung, nur schwer mit einem Ehrenamt auszuführen sei. Sie regt an, über die Schaffung einer hauptamtlichen Stelle sowie um einzelne „Kümmerer“ in den Amtsgemeinden nachzudenken.

 

Frau Köster teilt mit, dass sich der Ausschuss mit der Stellenthematik in der nächsten Sitzung beschäftigen werde. Sie bittet die Fraktionen darum, sich hierzu bereits im Vorfeld Gedanken zu machen.

 

Frau Junge hat bereits vor längerer Zeit mitgeteilt, dass sie aus persönlichen Gründen aus dem Kreis Dithmarschen verziehen werde. Der Ausschuss bedankt sich bei Frau Junge ausdrücklich für die engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit und bedauert die Aufgabe des Ehrenamts sehr.

 

Ziel ist es, die nunmehr ab 01.07.2020 vakante Stelle bis zum 01.10.2020 neu zu besetzen.

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 PPP Frau Junge (1841 KB)