Drucksache - 2019/0571  

Betreff: Fortschreibung des Handlungskonzepts Demografie 2019 und Jahresbericht 2018 zum Handlungskonzept Demografie
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachdienst Bau, Naturschutz und Regionalentwicklung Bearbeiter/-in: Smuda, Dennis
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
08.05.2019 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses (offen)   
Schul- und Kulturausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
20.05.2019 
Sitzung des Schul- und Kulturausschusses ungeändert beschlossen   
Finanzausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
21.05.2019 
Sitzung des Finanzausschusses (offen)   
Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Sport Beschlussempfehlung an den Kreistag
22.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Sport      
11.06.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Sport (offen)   
Wirtschaftsausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
23.05.2019 
Sitzung des Wirtschaftsausschusses ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss Beschlussempfehlung an den Kreistag
04.06.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Handlungskonzept Demografie Fortschreibung 2019  
Anlage zum Handlungskonzept Demografie 2019  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Fortschreibung des Handlungskonzepts Demografie wird begrüßt. Soweit thematisch die Zuständigkeit des Ausschusses betroffen ist, wird dem Kreistag empfohlen, die Fortschreibung des Handlungskonzepts Demografie zu beschließen.
 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Am 25.09.2014 hat der Kreistag das Handlungskonzept Demografie beschlossen und die Verwaltung mit der Umsetzung des Konzepts beauftragt. Das Konzept wurde dabei als Chance gesehen, Dithmarschen zukunftsfähig zu gestalten.

 

Über den Umsetzungsstand wurde jährlich im Kreistag berichtet. Darüber hinaus ist einmal im Jahr ein Halbjahresbericht im Hauptausschuss erfolgt. Die Berichte konzentrierten sich besonders auf die in der ersten Fassung des Handlungskonzepts in den Kapiteln der Handlungsfelder enthaltenen Maßnahmen und Projekte, deren Umsetzung einen maßgeblichen Beitrag zur Begegnung der Folgen des demografischen Wandels liefert.

 

Die Fortschreibung des Handlungskonzepts ist erforderlich, um einerseits ein längerfristig gültiges strategisches Konzept zu haben und andererseits einen aktuellen Überblick über die Maßnahmen geben zu können. In der neuen Konzeptfassung sind lediglich die Handlungsfelder mit ihren jeweiligen strategischen Zielsetzungen beschrieben.

 

Die Maßnahmen und Projekte, die in der Zuständigkeit der Kreisverwaltung liegen, sind in der Fortschreibung als Anhang des Konzepts tabellarisch aufgeführt. Dort werden die Umsetzungsstände beschrieben und von den zuständigen Fachdiensten bewertet. Dieser Anhang wird zukünftig im Rahmen des jährlichen Berichts aktualisiert und um neue Maßnahmen und Projekte ergänzt, während die Ziele des Handlungskonzepts eine mittelfristige Gültigkeit behalten.

 

Für die Aktualisierung der Inhalte der Kapitel und des Anhangs sind die jeweils fachlich zuständigen Fachdienste/Stabsstellen verantwortlich.

 

Aus der Vielzahl der Handlungsfelder ergeben sich für die Fortschreibung folgende Zuständigkeiten für das Handlungskonzept und die Projektliste:

 

Gremium

Zuständigkeit Projekte

Zuständigkeit

Handlungsfelder in den  Kapiteln

zuständiger  Fachdienst

Wirtschaftsausschuss

701-710,

603-neu 612

3.1.1 Wohnen

3.1.2 Nahversorgung

3.1.3 Mobilität, Erreichbarkeit, 

          ÖPNV

FD 211,

FD 221

Schul-, Sport- und Kulturausschuss

501-506,

416

3.2.2 Schulstandortplanung

FD 203,

FD 122

Jugendhilfeausschuss

401-418

3.3.1.1 Kinderbetreuung

3.3.1.2. Attraktiver Lebensraum für

              Kinder und Jugendliche

3.3.1.3 Jugend und Armut

FD 122, Gleichstellungsstelle

Sozial- und Gesundheitsausschuss

301-307,

neu 206-
neu 209,

106-neu 112

 

3.3.1.2 Attraktiver Lebensraum für 

             Kinder und Jugendliche

3.2.1 Bildungskette mit Übergängen 3.3.3 Menschen mit Handicaps

3.4.2 Pflege

 

FD 112,

FD 111,

Stabsstelle Hilfen im Übergang

Finanzausschuss

601-602

3.1.6 Feuerwehrwesen und

          Katastrophenschutz

FD 211

Hauptausschuss

Gesamte Liste

Gesamtes Konzept

 

Kreistag

Gesamte Liste

Gesamtes Konzept

 

 

Das Handlungskonzept Demografie und der Anhang mit der aktuellen Projektliste sind in der ALLRIS-Dokumenten-Datenbank im Ordner Handlungskonzept Demografie hinterlegt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

 

 

Nein

x

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

x

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

 

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

x

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen

  1. Handlungskonzept Demografie Fortschreibung 2019   
  2. Anlage zum Handlungskonzept Demografie 2019  

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Handlungskonzept Demografie Fortschreibung 2019 (2258 KB)      
Anlage 2 2 Anlage zum Handlungskonzept Demografie 2019 (339 KB)      
Stammbaum:
2019/0571   Fortschreibung des Handlungskonzepts Demografie 2019 und Jahresbericht 2018 zum Handlungskonzept Demografie   Fachdienst Bau, Naturschutz und Regionalentwicklung   Beschlussvorlage
2019/0571-1   Fortschreibung des Handlungskonzepts Demografie 2019 und Jahresbericht 2018 zum Handlungskonzept Demografie   Fachdienst Bau, Naturschutz und Regionalentwicklung   Beschlussvorlage