Drucksache - 2020/0850  

Betreff: Information über die endgültigen Planungen zum Anbau an das Dithmarscher Landesmuseum
Status:öffentlichDrucksache-Art:Informationsvorlage
Federführend:Stabsstelle Innerer Service Bearbeiter/-in: Jasper, Petra
Beratungsfolge:
Schul- und Kulturausschuss Information
01.10.2020 
Sitzung des Schul- und Kulturausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
DLM: Visualisierung des Anbaus - Blick vom Kreisverkehr  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

In seiner Sitzung am 20.08.2020 stimmte der Kreistag des Kreises Dithmarschen der geplanten Attraktivierung und energetischen Sanierung des Dithmarscher Landesmuseums mit einem Kostenvolumen von rund 6,8 Mio. Euro zu und beauftragte die Verwaltung, entsprechende Haushaltsmittel in den Nachtragshaushalt 2020 bzw., entsprechend der Umsetzung, in die Haushaltsjahre bis einschließlich 2022 einzuplanen. Außerdem wurde der Beschlussvorschlag der Verwaltung dahingehend ergänzt, dass der endgültige Planungsentwurf dem Schul- und Kulturausschuss noch einmal vorzulegen sei (siehe Drucksache Nr. 2020/0820).

 

Diesem Auftrag nachkommend, wird folgender Sachstand berichtet:

 

Im Zuge des Bauantragsverfahrens war eine Befassung des Bau- und Umweltausschusses der Stadt Meldorf mit dem Ziel einer Abstimmung gemäß Gestaltungssatzung erforderlich geworden. Das Architekturbüro Heller passte seine Entwürfe des Erweiterungsbaus am Museum dementsprechend an, so dass das gemeindliche Einvernehmen durch die Bürgermeisterin der Stadt Meldorf erteilt werden konnte. Eine Powerpoint-Präsentation zum Stand des Nachtrages zum Bauantrag ist in ALLRIS im Bereich Recherche/Dokumente (allgemein)/Dithmarscher Landesmuseum eingestellt. Eine Visualisierung des Anbaus (Blick vom Kreisverkehr) ist dieser Informationsvorlage als Anlage beigefügt.

 

Die Verwaltung hat zwischenzeitlich erste Verhandlungen mit der WIMEG Wärmeinfrastruktur Meldorf GmbH & Co. KG aufgenommen, um Planungssicherheit zum Thema Fernwärmeanschluss zu erhalten. Seitens der WIMEG wurden Termine und Lösungen aufgezeigt, die sicherstellen, dass diese Fernwärmepläne umgesetzt werden können, ohne einen „Plan B“ bei der Planung der Heizungsanlage im Dithmarscher Landesmuseum vorsehen zu müssen.

 

Parallel zum Antrag auf Fördermittel aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für den der Politik bekannten 1. Bauabschnitt wird derzeit ein Förderantrag aus Bundesmitteln für einen 2. Bauabschnitt auf den Weg gebracht. Das Finanzvolumen dieses 2. Bauabschnitts wird mit ca. 4 Mio. Euro geplant und legt seinen Schwerpunkt in die weitere Attraktivierung der Ausstellungsflächen und Ausstellungsplanung innerhalb wie außerhalb des Museums.

 

Im Zuge der jetzt anstehenden Investitionsmaßnahmen wird die dringend erforderliche Sanierung der Fassade am Gebäude der ehemaligen Gelehrtenschule mit in die Planung aufgenommen, für die bereits im Haushalt 2020 entsprechende Haushaltsmittel im Rahmen der Gebäudeunterhaltung eingestellt wurden. Erste Planungen gehen von einem Kostenvolumen in Höhe von 174.000 € netto plus rd. 46.000 € netto Honorarkosten für den Architekten aus.

 

Abschließend wird der guten Ordnung halber auf einen Schreibfehler in der Beschlussvorlage Drucksachen-Nr. 2020/0820 (Sachverhalt, Absatz 9) hingewiesen: die Wiedereröffnung des Museums ist im Jahr 2022 geplant. Die Vorlage nannte irrtümlich das Jahr 2023. 


 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

Falls ja:

 

 

 

 

 

Im Haushaltsplan berücksichtigt

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

Freiwillige Aufgabe/Maßnahme

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisplan/Finanzplan

Produkt-Nr.

 

Produkt-Name

 

 

Ertrag

Euro

Einzahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

Aufwand

Euro

Auszahlungen

Euro

 

 

 

 

zusätzlich / neu

 

zusätzlich / neu

 

 

 

Saldo

 

Saldo

 

 

Ein negativer Saldo wird finanziert durch:

(Beschreibung der konkreten – strukturellen - Einsparungsmaßnahmen/Mehrerträge)

 

 

 

 

Auswirkung auf Stellenplan

Ja

 

 

Nein

X

 

 

 

 

 

 

 

Stellenmehrbedarf: (z. B. 0,5 VK, EG ___/A___)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen

1. DLM: Visualisierung des Anbaus - Blick vom Kreisverkehr 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 DLM: Visualisierung des Anbaus - Blick vom Kreisverkehr (275 KB)